WEINGUT

Das Weingut ist schon seit dem 18. Jh. in Familienbesitz und liegt im südlichen Teil des klassischen Schilcheranbaugebiets. Auf südlich ausgerichteten Urgesteinsböden der Koralpenausläufer wachsen fruchtige Weine mit ausgeprägtem Sortencharakter heran.

Nur gesunde und gut gereifte Trauben bringen Spitzenqualität. Deshalb sind für uns die integrierte Produktion, konsequente Laubarbeit, Mengenbegrenzung, händische Lese, sowie moderne und schonende Kellertechnologie eine Selbstverständlichkeit und die Grundlage zum Erfolg.

AUS LIEBE ZUM WEIN

Josef Müller, der Herr im Haus, ist am Betrieb mit zwei Schwestern groß geworden. Er hat im Jahr 1985 die HBLA Klosterneuburg für Wein- und Obstbau abgeschlossen und übernahm bald darauf den elterlichen Betrieb. 1988 errung er den ersten großen Erfolg – den Bundessieger im Salon Österreich mit der Rebsorte Schilcher. Für ihn sind Bodenständigkeit und Tradition wichtige Werte, welche sich auch in seinen Weinen widerspiegeln.

Auch der Nachwuchs am Weingut Müller hat die Liebe zum Wein bereits entdeckt. Lisa hat 2019 mit Bravur die HBLA Klosterneuburg abgeschlossen und ist im gleichen Jahr zur Steirischen Weinhoheit gewählt worden. Bis 2021 wird sie das Ehrenamt ausüben. Nebenbei studiert sie Betriebswirtschaft an der Karl-Franzens-Universität in Graz. Gut möglich, dass sie in die Fußstapfen ihres Vaters tritt.

STEIRISCHEN WEINHOHEITEN

Die Weinhoheiten sind die Botschafterinnen des Steirischen Weines. Bei zahlreichen Auftritten präsentieren sie den Steirischen Wein fachkundig und charmant. Die derzeit amtierenden Weinhoheiten, darunter unsere Lisa, legen wie ihre Vorgängerinnen viel wert auf Besuche der Winzer sowie Gespräche mit Fachleuten und Weinbegeisterten in der Steiermark.

„Mit der ehrenvollen Aufgabe einer Steirischen Weinhoheit möchte ich den Wein und die Landschaft der Steiermark den Menschen näherbringen. Wein ist meine Leidenschaft und es ist mir ein besonderes Anliegen, unsere Einzigartigkeit zu zeigen sowie unsere Spezialitäten wie meinen geliebten Schilcher hervorzuheben.“

Mehr Infos zu den Steirischen Weinhoheiten findet ihr hier.